Krim-Krise

Was ist hier eigentlich das Problem. Irgendwie verstehe ich es nicht. Eine überwiegend russische Bevölkerung ist mehrheitlich der Meinung, sich lieber Russland anzuschließen, als nach dem Putsch in Kiew weiterhin Teil der Ukraine zu bleiben. Nach meinem Demokratieverständnis sollten die Menschen immer mehrheitlich entscheiden können, wo und wie sie leben wollen. Ich glaube auch nicht, dass irgendjemand ernsthaft anzweifelt, dass es wirklich eine Mehrheit der Krim-Bevölkerung war, die sich für die Abspaltung von der Ukraine und einen Anschluss an Russland ausgesprochen hat. Also war das in meinen Augen doch eigentlich eine sehr demokratische Entscheidung. Ich verstehe nicht, was daran völkerrechtswidrig gewesen sein soll. Abgesehen davon, dass bei der Abspaltung des Kosovos von Serbien eigentlich auch nichts Anderes passiert ist. Naja – vielleicht mit Ausnahme davon, dass die USA jetzt auf der Krim keinen Militärstützpunkt ala Bondsteel errichten dürfen 😉


Das Herr Putin dieses Bestreben der Krim-Bewohner unterstützte geschah, sicherlich nicht ganz ohne eigene Interessen. Schließlich würde er ungerne seinen Schwarzmeerhafen auf der Krim verlieren. Vermutlich war auch der Einsatz russischer Soldaten nicht in Ordnung. Aber immerhin sorgten diese dafür, dass im Gegensatz zur Ostukraine alles friedlich verlief. Dafür kann man doch mal ein Auge zudrücken. Und deshalb dermaßen in Panik zu verfallen meiner Ansicht nach vollkommen überzogen. Sind da möglicherweise einige Strippenzieher, die es sich immerhin 5 Mrd. $ kosten ließen, um den Umsturz in der Ukraine in die Wege zu leiten ein bisschen sauer geworden, dass der Umsturz in der Ukraine nun doch kein voller Erfolg wurde und die „Regionalmacht“ Russland ihnen die Krim wieder vor der Nase weggeschnappt hat 😉

Jedenfalls erschien mir persönlich die Art, wie Janukowitsch 2014 abgesetzt wurde weitaus undemokratischer. Schließlich war er demokratisch gewählt worden und wurde durch gewaltbereite Demonstranten, die sich nicht mit den vereinbarten vorgezogenen Neuwahlen abfinden wollten, aus dem Amt gejagt. Dieser Putsch wurde dann von unserer Regierung sofort anerkannt. Was ist das denn für ein Demokratieverständnis? Ich verstehe es jedenfalls nicht. Obwohl – eigentlich verstehe ich es schon. Nur hat es nichts mit Demokratie zu tun, sondern mit ganz massiven wirtschaftlichen und geopolitischen Interessen. Aber ich glaube, das würde hier ein wenig zu weit führen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.

Bleibt aufmerksam und lasst Euch nicht manipulieren

Günter

P.S. falls Ihr Fehler findet, sagt mir Bescheid. Schließlich will ich hier zwar „alternative Fakten“ präsentieren, die man in unseren Medien nicht so oft hört, aber es liegt nicht in meinem Interesse, Fake-Nachrichten zu produzieren.

 

 

Advertisements

Autor: Realitätsverkenner

Politisch interessiert, frustriert und nahezu desillusioniert sehe ich viele Dinge ganz anders, als sie in unseren Medien dargestellt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s